# b#11.) Quadrangle#/b#

Das 1901 gegründete und von F. Scott Fitzgerald als „literarisches Viereck“ bezeichnete Quad ist heute als einer der vielfältigsten und einladendsten Clubs der Universität bekannt. Wie unser inoffizielles Clubmotto zeigt, Sie finden bei Quad nicht nur einen Essclub, aber ein zweites Zuhause für Ihre Oberklasse-Jahre in Princeton. Quad ist bekannt für die Ausrichtung erstaunlicher USG-Konzerte (frühere Acts waren Maroon 5, Rihanna und B.O.B), die beste Technologie auf der Straße und die köstliche Soul Food Night. Die meisten Drangler betrachten Quad als ihr Zuhause auf dem Campus und sind Tag und Nacht in den vier Ecken des Gebäudes zu finden.

Bemerkenswerte Alumni: Adlai Stevenson, 1922, Gouverneur von Illinois und zweimaliger demokratischer Kandidat für das Präsidentenamt; G. Mennen Williams, 1933, Gouverneur von Michigan; Robert Goheen, 1940, ehemaliger Präsident von Princeton; George Schultz, 1942, Finanzminister und Außenminister; Robert Venturi, 1947, Architekt; Gordon Wu, 1958, Geschäftsmann aus Hongkong; J. Robert Hiller, 1959, Architekt; Robert Durkee, 1969, Sekretär, Princeton University; Jeff Bezos, 1986, Gründer und CEO von Amazon.com ; und Sarah Best Durst, 1996, Romancier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.